MARTINSFEIER IN ST. FRANZISKUS

Gut besucht war die St. Franziskuskirche, als am Spätnachmittag des 11. November die kath. Kindertagesstätte St. Klara in Schwarzenbach an der Saale zu seiner Martinsfeier einlud. Nahezu 400 Personen, Kinder der Einrichtung, Kinder aus der Gemeinde, Eltern, Omas und Opas nahmen an der Feier teil, die vom Kindertagesstättenteam in Zusammenarbeit mit Lotte Deeg und Astrid Schubert vorbereitet worden ist. Die Kommunionkinder, die im nächsten Jahr ihre erste Heilige Kommunion empfangen werden, führten den Gästen ein Martinsspiel vor, mit dem sie den Kindern das damalige Geschehen eindrucksvoll  näher brachten. Musikalisch umrahmt wurde die Martinsfeier von einer Musikgruppe, die unter der Leitung von Astrid Schubert mit Flöten- und Gitarrenklängen die Besucher in die richtige Stimmung versetzte.

StMartin1

Die Kommunionkinder, die im nächsten Jahr ihre erste Heilige Kommunion empfangen werden,
führten den Gästen ein Martinsspiel vor, mit dem sie den Kindern das damalige Geschehen
eindrucksvoll  näher brachten.

Im Anschluss an die Feier wartete auf einer benachbarten Wiese auch in diesem Jahr ein als Martin verkleideter Reiter, natürlich auf einem echten Pferd, auf die vielen Kinder. Angeführt von Martin hoch zu Ross und mit buntbeleuchteten Lampions, zogen die großen und kleinen Gäste durch die benachbarten Straßen zur Kindertagesstätte St. Klara. Dort wartete der Elternbeirat des Kindergartens mit Feuerzangenbowle, Autofahrerglühwein, Kinderpunsch, Lebkuchen, belegten Laugenstangen und deftigen Griebenfettbrot zur Stärkung. Das Martins-Hörnchen welches die Kinder erhielten wurde von den Kits mit einer Freundin oder Freund geteilt und auf diese Art wurde der Gedanke vom Heiligen  Martin weitergegeben. Viele Anwesende nutzten den verbleibenden Abend zu einem Gespräch mit Freunden, einem kurzen Plausch mit dem Kindertagesstättenteam oder den anwesenden Mitgliedern des Elternbeirates. Die Freiwillige Feuerwehr übernahm die Verkehrssicherheit dieser Veranstaltung und sicherte den Weg des Laternenzuges, sowie die Beleuchtung des Martinsreiters und der restlichen Veranstaltung. Auf diesem Wege möchte sich der Elternbeirat und das Kindergartenteam bei allen bedanken, die in irgendeiner Weise zum guten Gelingen dieser Martinsfeier beigetragen haben.

Sankt Martin
« 1 von 7 »